Freitag, 24. Februar 2017

Bühnenhemd für Peter

Huhu ihr Lieben ^_^

Also wie es der Zufall wollte, hab ich Ende letzten Jahres zwei Bühnenhemden für Peter Spilles, den Sänger und Creativmind of Project Pitchfork genäht.
 Quelle: Monkeypress.de © Marius Meyer
Marius hat es live auf der Bühne in Barcelona festgehalten ^_^ Noch mehr Bilder und den Bericht dazu gibt es hier: Pitchfork in Barcelona

Project Pitchfork, © Marius Meyer

Project Pitchfork, © Marius Meyer


Peter hat ein Hemd, was er viel, oft oder/und immer auf der Bühne trägt und bei so viel Verwendung nutzt sich das auch irgendwann ab und geht kaputt. Ich hab es nun reproduziert, damit er nicht irgendwann ohne da steht ;) 
Das Design bestand schon und ich hab es lediglich in Neu und Heile noch Mal genäht. (Nich dass Missverständnisse auftreten: das Design ist nicht von mir :3 )

Dafür hatte ich das Original da und hab in mühevoller Kleinarbeit alle Schnittteile versucht zu kopieren und aufeinander abgestimmt. Gar nich so einfach und ein klein wenig Nerven raubend ^_^ naja, hat ja geklappt.
Ungefähr eine halbe Million Teile später.. :D

Material hatte ich auch dementsprechend gefunden und dann alles zugeschnitten und genäht ^_^ das war dann schon wieder echt mega cool, weil es aus so wahnsinnig vielen Teilen besteht und ich den Überblick behalten musste, wo welche hingehört ^_^
Das war auch schon beim Zuschneiden schwierig, weil es asymetrisch ist und man genau gucken musste, welches Teil, wie rum auf dem Stoff angezeichnet wird.

Damit es auch gleich aussieht, hab ich noch Ösen reingehauen und sogar einen gleichen Reißverschluss gefunden ^_^ juhu!
Vom Zusammennähen, bzw den einzelnen Schritten gibt es keine Bilder, die sind aber auch nich spannend ;)

Und so schaut das Ganze fertig aus ^_^ 
(Ich hab mir extra eine neue Büste dafür gekauft *kicher* hatte bislang nur Schneiderbüsten in weiblich) 
Ich mags echt sehr gern!!

<3 eure Miez

Freitag, 27. Januar 2017

Bisschen spät..

Hi ihr Lieben,
eigentlich wollte ich schon längst geschrieben haben, aber irgendwie war die letzte Zeit dann doch stressiger als gedacht. So viel Neues ist passiert und wird passieren, in diesem Jahr. Ich bin schon ganz aufgeregt!

Mein Freund ist jetzt eine ganze Weile im Ausland und da war dann doch einiges zu erledigen und zu organisieren.

Dann hab ich meinen Nebenjob gekündigt um mich voll und ganz auf Kreativmiez zu konzentrieren. Ich hab die Firma mit einem lachenden und einen weinenden Auge verlassen, weil ich meine Chefs und Kollegen wirklich gern hab! Aber Zeit für neue Chancen!! <3 

Wir ziehen um, das muss auch organisiert werden, weil mit einem laufenden Onlineshop und einem Atelier kann man nicht mal eben umziehen >_< ist jedenfalls bisschen Planung nötig zwischen den ganzen Cons und deren Vorbereitungen. 

Und ich flieg mit einer lieben Freundin nach Japan >^_^< ich bin so aufgeregt, mir endlich diesen lang gehegten Traum zu erfüllen!!
Aber 2016 hat mich einfach gelehrt, dass die Zeit endlich ist und man nicht alles immer verschieben sollte <3 also legt los! ^_~

Natürlich werde ich auch wieder coole Projekte posten und euch Anfertigungen zeigen *hibbel* 

Also schön, dass ihr dabei seid ^_^
<3 Eure Miez
 

Sonntag, 13. November 2016

Solar Fake Stuff again ^_^

Da bin ich wieder ^_^
Wie geht es euch? Ich musste erst mal ganz viele Aufträge fertig machen, bevor ich wieder mal ein privates Projekt starten konnte.
Da ich es aber zum Amphi fertig haben wollte, musste ich mich mal zusammenreißen und losrocken. Hat dann zeitlich doch nich so geklappt :D Künstler...  Aber einen Monat danach hatte ich es endlich fertig.
 

Viel Erklärung gibt es nicht.. Ich wollte meiner Freundin ein Geschenk machen und dachte so ein gestricktes/gehäkeltes, langes Jäckchen ist cool ^_^ 
Und damit es etwas besonderes ist, hab ich das Solar Fake Logo in den Rücken mit einarbeiten wollen. yay ^^ 

Ich habs mir ehrlich leichter vorgestellt als es war! ich hab sowas bis dato noch nie gemacht und werd sowas auch niiiiiie wieder machen *kicher*
Na gut, vielleicht noch mal ähnlich für eine andere Freundin. 

Naja auf jeden Fall hab ich gedacht, dass ich bei den Logo anfange und hab mir das DIN A4 ausgedruckt und dann war das so ein unendlich langes "try and error"-Ding. Ich weiß nicht, wie oft ich alles oder Teile wieder aufgemacht hab. Dann irgendwann das Vernähen der einzelnen Fädchen... wäh. Wenn ich nur dran denke, hab ich keine Lust mehr auf das Nächste ^_^ *kicher*



 Irgendwann ist dann das Logo fertig geworden und das hab ich dann umhäkelt, damit das ein Rechteck wird und ich es an die Strickteile nähen kann.
 Natüürlich hab ich erst da bemerkt, dass ich es falschherum drangehäkelt hab -_- also noch mal aufgemacht..

Hab den Rücken, die beiden Vorderteile und die Ärmel auf der Strickmaschine gemacht. Jaaaa ähhhhn. Das hatte ich bis dahin noch nie gemacht und dann festgestellt, dass ich dringend Übung brauche, denn beim Zusammennähen ist mir aufgefallen, dass alle Teile unterschiedlich lang sind. Jaaahhhahaaa.. also auftrennen.. wah!! -_- darum ist das Endergebnis etwas schief und asymetrisch, aber DAS SOLL SO! :D *lach*
Ich hoffe euch gefällt es ^_^ 
(Meine Freundin behauptet, dass es ihr gefällt )

Eure Miez


Montag, 17. Oktober 2016

Babyschlafsack - Amphi - Sankt Pauli

Hiiii ihr Lieben,

ich weiß, dass ich den Blog schon wieder vernachlässigt hab..  
Wie machen das andere? Haben die keine Jobs? Oder kein Privatleben?

So, jetzt aber ^_^
Also heute gibt es schon was Fertiges, da ich leider die einzelnen Schritte nicht dokumentiert habe. Aber das hab ich ja schon ausführlich in "Bandshirt, die Dritte" beschrieben ;)

Der Schlafsack aus dem Amphi-Festival-Shirt war für eine Freundin. Beziehungsweise für die zauberhafte, süße Maus meiner Freundin. Leider konnte meine Freundin nicht beim Amphi-Festival dabei sein, weil sie schon sehr rund war ^^ <3
Und weil wir DIE Mädels sind, haben alle auf dem Shirt unterschrieben und ihr den Schlafsack zur Geburt geschenkt. Ich freu mich schon auf ein Bildchen von der süßen Maus im Schlafsack. <3 *hibbel*

Dann hab ich noch einen zweiten, etwas größeren Schlafsack gemacht. Eine Auftragsarbeit ^_^ *why not* Ich erfülle gern Wünsche auf Rechnung ;) *hihi*
Das Shirt hab ich bekommen und den Jersey-Stoff mit Absprachen ausgesucht. Was sagt ihr? ich mags sehr und die Eltern sind begeistert *freu*

 Ich hoffe es gefällt euch alles ^_^
Auf gehts zu den nächsten Projekten *losflieg*

<3 Eure Miez



Dienstag, 9. August 2016

soo viele Shirts und soo wenig Zeit..

Hi ihr Lieben,

Im Moment hab ich wirklich kaum Zeit fürs bloggen *asche auf mein haupt*
Nich böse sein :3 Darum gibt es jetzt mal eine kleine Meldung.
Also ich arbeite gerade Bestellungen ab und dann kommen noch zwei Babyschlafsäcke *süüß* Die zeig ich euch natürlich auch (wobei bei dem einen muss ich noch warten, weil das Baby noch nicht geboren ist und der natürlich ein Geschenk sein soll) und nebenbei bereite ich gerade noch eine Mini-Con vor. (es gibt ne ganze Menge Pokemon-Zeug *freu*hibbel*)

So, aber nu zeig ich euch mal meine neuen Erungenschaften, die ich dann nach all dem was oben steht zu Kleidern verarbeiten möchte ^_^

- ein Amphi-Shirt <3
Es ist soo schön! Aber mal gucken, wie ich das umsetze, weil es einen Fullprint vorn und hinten hat
- ein "The Beauty of Gemina"-Shirt
Das brauch definitiv einen full make over, weil es eine Männer XL ist ^_^ also darin kann ich mich einwickeln, aber es war ein sooo lieb gemeintes Geschenk <3 Tausend Dank noch mal!
- ein Moonspell-Shirt ^_^ <3
Es hat einen wunderschönen Frontprint <3 <3 <3 sooo wunderschön, aber es war ein wirklich Kompliment reiches Geschenk ^^ Größe S.. Na mal gucken, was ich damit anstell. Wirklich süß und dafür ganz lieben Dank! Es ist so schön



So, nun mach ich aber mal weiter ;) Sonst kann ich die Schätze nie bearbeiten *hibbel*

<3 Eure Miez

Montag, 11. Juli 2016

Macarons mit Kichererbsenwasser (vegan)

Heute mal was leckeres ^_^ Macarons <3


Mit dem Thema "falscher Eischnee" hab ich mich schon mal beschäftigt und es klappte auch ganz gut, aber ich hab mir dann nicht noch Mal Zeit genommen um das ganze zu vertiefen. Jetzt wollt ich das mal alles zusammenfassen.

Also bei der lieben Steffi Kochtrotz (ich bin ein großer Fan von ihren Rezepten) gibt es schon mal das Rezept für den falschen Eischnee:
Kochtrotz - falscher Eischnee

und bei Essen & Trinken habich das Macarons-Rezept her:
Macaronsrezept (das einzige was an der Seite nervt ist die unnötig viele Werbung, die dann mal alles lahm legt)

Also, endlich zum Rezept ^_^

Falscher Eischnee: (ergibt ca 2 große Eier)

60ml Kicherebsenwasser
(quasi das was man abtropfen lässt, wenn man Kichererbsen im Glas kauft. Das ergibt dann ca 120ml, aber man kann das gut einfrieren)
1/4 TL Weinsteinbackpulver 
1/4 TL Zitronensaft

Das Kichererbsenwasser 1-2 Minuten in der Küchenmaschine auf höchster Stufe schlagen lassen und dann das Backpulver und den Zitronensaft hinzu. Noch 2 Minuten weiterschlagen lassen und fertig ist der "Eischnee".


Geil! Oder? :D hehe

Macarons: 

150g Puderzucker
120g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz

Puderzucker noch mal durch ein Sieb streichen, damit es keine Klümpchen gibt. Während die Küchenmaschine rührt, den Puderzucker und das Salz langsam reinrieseln lassen.


(Wisst ihr, was das großartigste ist?! Es schmeckt wie Marshmallows und man kann naschen bis zum Umfallen ohne Angst vor Salmonellen <3 *reinsetz*)

Mit einem Teigschaber (ich nenn ihn liebevoll Geizkragen) oder Schneebesen das Mandelmehl vorsichtig, aber gründlich unterheben.
 Zwischendurch probieren, ob alles schmeckt <3

Den Ofen auf 80° vorheizen und das Blech mit einer Silikonbackmatte auslegen.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und gleich große Tupfen auf die Backmatte spritzen.

Okay, mit dem gleich groß muss ich noch üben ;)

In den Backofen auf die mittlere Schiene schieben und 15-20 Minuten trocknen. Dabei wird die Oberfläche ganz glatt und soll nicht mehr kleben. Den Ofen auf 180° hochschalten und die Macarons weitere 6-8 Minuten backen. Das Blech rauslassen und vollständig abkühlen lassen. 



Fertig! Und genießen <3 
Eine Füllung gibt es heute nicht, weil ich eigentlich auf Diät bin :D


Eure Miez










Freitag, 10. Juni 2016

Bandshirt die Dritte - Babyschlafsack - Lacrimosa

Hiii ihr Lieben,

wie geht's euch? Ich hoffe doch gut. ;)

Nachdem ich angefangen hab das Lacrimosa Shirt zu zerschneiden, dachte ich: Hey, das wär doch auch cool für den Blog!.. Ja super. Schön, dass ich schon ohne euch angefangen hab :D naja viel ist noch nicht passiert.
Ganz "kurze" Erklärung, warum, wieso, weshalb und warum zum Teufel Lacrimosa ;)
Also, der beste Freund meines Freundes hat Nachwuchs bekommen. Einen zuckersüßen Jungen. Wir haben uns nun lange den Kopf zerbrochen, was wir schenken und meine gute Freundin Carina brachte uns dann drauf (sie hat gerade eine Babydecke aus lauter Bandshirts genäht und ich fand die Idee super ein Bandshirt zu verarbeiten). Da der Freund ein riesiger Lacrimosa Fan ist (es sei ihm gegönnt! Mein Geschmack ist es nicht ganz, aber das ist ja das wunderschöne, dass Geschmäcker unterschiedlich sind ^_^ <3 ) und er extra für das Konzert durch ganz Deutschland gefahren ist ^_^ war klar welches Shirt wir verarbeiten! Eins von Solar Fake ;) okay Joke.. 
Auf dem WGT gabs dieses Special-Shirt und das kam wie gerufen. Memo an mich selbst, das nächste Mal reicht L ^_^
Meine Freundin hatte dann die Idee mit dem Babyschlafsack und los geht's.
Den Schnitt hab ich von einem Schlafsack abgenommen, den mir Carina geliehen hat und der Plan war nun: unten Shirt, Oben und Innen Jersey.
Das süße Eulenjersey haben mein Freund und ich dank Whatsapp auf dem Stoffmarkt gefunden ^_^ ich war auf dem Stoffmarkt und er zu Hause :D *kicher*


Hab dann alles zugeschnitten (man konnte den Druck sehr gut auch von rechts sehen ^^) und schon mal oben und unten zusammengenäht. Die Vlieseline hab ich auf das Futter genäht und dann auch da oben und unten zusammen. Die Nähte hab ich schön und vorsichtig eingekürzt, damit es beim Liegen keine Nahtzugaben-Druckstellen gibt.

In die rechte Seite hab ich bis unten einen Reißverschluss auf das Außenmaterial genäht und nun wird das Futter drauf genäht. Dabei hab ich noch ein kleines Dreieck in das Ende des Reißverschlusses mit eingearbeitet, damit das Ärmchen auch geschützt ist ^^ War ein wenig schwierig, aber ist sehr effektiv.

Ich hab noch in einem Extraschritt im Arm und Halsausschnitt beide Teile knapp an der Nahtzugabe aufeinander gesteppt, damit mir das nicht auseinander rutscht, wenn ich das Schrägband aufnähe. (was für ein Gefummel ;) )
Zum Schluss noch KamSnaps als Druckknöpfe ^_^ das ist ein wunderbar simples System, was gern für Bettwäsche verwendet wird und auch noch dekorativ ist. (Und mal unter uns: es ist auch wesentlich einfacher und schneller, als aufwändig Druckknöpfe anzunähen *hehe*)

Fertig! 
Was sagt ihr?





Ich hoffe dem kleinen Zuckerjungen gefällt es und er hat süße Träume in dem Schlafsack ^_^

<3 Eure Miez